Impressum; Datenschutzerklärung

Bautechnik & 
Energieberatung

Energieausweis (Verbrauchsbasis)

Kann ohne Besichtigung erstellt werden


Dazu senden Sie uns eine Email mit folgenden Angaben zu dem Gebäude:


  •     Eigentümer, Adresse
  •     die Wärmeverbrauchsabrechnungen der letzten 4 Jahre (z.B. Heizöl-oder Gasrechnungen)
  •     Baujahr des Gebäudes
  •     Baujahr der Heizungsanlage, Brennstoff Öl, Gas, Sonstiges
  •     Anzahl der Wohnungen
  •     Wohnfläche bzw. Nutzfläche
  •     Werden regenerative Energien eingesetzt?
  •     Ist eine Lüftungsanlage vorhanden? Wenn ja, mit Wärmerückgewinnung?
  •     Geschieht die Warmwasserbereitung über die Heizung?
  •     Aktueller, energetischer Zustand (Sind Gebäudeteile gedämmt? Alter der Fenster?)
  •     Ein Gebäudefoto


Danach erhalten Sie eine Auftragsbestätigung mit Zahlungsanforderung. Die Bestellung wird innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang ausgeführt (gilt nicht an Sa.So. Feiertagen). Danach erhalten Sie den Ausweis vorab per mail und 1-2 Tage später zusätzlich auf dem Postweg.


Der Energieausweis wird nach der aktuell gültigen Energieeinsparverordnung erstellt und besitzt 10 Jahre Gültigkeit.



Bedarfsausweis oder Verbrauchsausweis


Der nebenstehenden Grafik entnehmen Sie die Regeln für die Erstellung von Energieausweisen. Bauantrag vor dem 01.11.1977, bis zu 4 Wohnungen und Neubauten benötigen einen Bedarfsausweis.


Bedarfsausweise für Bestandsimmobilien erstelle ich nur nach örtlicher Besichtigung. Dies dient dem Schutz des Auftraggebers, der für falsche Angaben haftet.


Folgende Gebäude benötigen u.a. keinen Ausweis:

- Baudenkmäler nach Landesrecht

- Kleine Gebäude mit weniger als 50m2 Nutzfläche

- Wohngebäude die zu einer Nutzung bis maximal 4 Monate pro Jahr   bestimmt sind

- Wohngebäude mit jährlich begrenzter Nutzung, für die ein   Energieverbrauch <=25% einer ganzjährigen Nutzung zu erwarten ist.

- Gebäude die dem Gottesdienst dienen


Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen mit Verbrauchern


Die im Wege des Fernabsatzes beauftragbaren Energieausweise sind individuell auf den Kunden bzw. dessen Immobilie zugeschnitten. Ferner besteht aufgrund des elektronischen Vorabversandes und der Tatsache, dass auch Papierkopien voll als Energieausweis gültig sind das Risiko einer unerlaubten Weiterverwendung im Falle eines Vertragsrücktrittes.

Aus vorgenannten Gründen besteht für die Erstellung von Energieausweisen kein Widerrufsrecht laut Fernabsatzgesetz.


Ende der Widerrufsbelehrung